Zum Inhalt springen

LVR-Fokustagung 2016

UPDATE Schizophrenie - Aktuelle Entwicklungen in Diagnostik, Behandlung und psychosozialer Versorgung von Menschen mit Schizophrenie

Das Krankheitsbild der Schizophrenie und anderer psychotischer Störungen bildete den Themenschwerpunkt der LVR-Fokustagung 2016. Nicht nur ist die Schizophrenie die häufigste psychotische Störung, sie stellt aufgrund ihrer Symptomatik und ihres häufig chronischen Verlaufs erhebliche Herausforderungen an die Diagnostik, Behandlung und psychosoziale Versorgung. Das Ziel der LVR-Fokustagung 2016 war es, diese Aspekte sowohl aus dem wissenschaftlichen, aber auch aus dem klinisch-praktischen Winkel darzustellen und zu diskutieren.

Das Programm

Moderation Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel
9:30 Uhr Beginn der Veranstaltung und Begrüßung Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel, Ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Düsseldorf
9:30 Uhr Diagnostik und Klassifikation der Schizophrenie in ICD-11 Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel, Ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Düsseldorf
10:00 Uhr Neues zur Ätiopathogenese der Schizophrenie Prof. Dr. med. Peter Falkai, Direktor der Psychiatrischen Klinik der Ludwig-Maximilians-Universität
10:30 Uhr Prävention und Frühintervention bei Schizophrenie - aktuelle Erkenntnisse und Konsequenzen für die Praxis Prof. Dr. med. Stephan Ruhrmann, Leitender Oberarzt Uniklinik Köln Zentrum für Neurologie und Psychiatrie Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
11:00 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr Systematische Evaluation von Pharmakotherapiestudien in der Schizophrenie-Therapie - was ist evidenzbasiert gesichert? Dr. med. Christian Schmidt-Kraepelin, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am LVR-Klinikum Düsseldorf
11:45 Uhr Psychotherapie bei Schizophrenie - was hilft wirklich? Prof. Dr. Dipl.-Psych. Stefan Klingberg, Leiter des Psychologischen Testlabors Universitätsklinikum Tübingen Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie mit Poliklinik
12:15 Uhr Mittagspause
13:15 Uhr Rehabilitation bei Schizophrenie - aktuelle Studien und neue Entwicklungen Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wulf Rössler, Emeritierter Ordinarius für Klinische und Soziale Psychiatrie der Universität Zürich, Emeritierter Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich
13:45 Uhr Komorbidität von Sucht und Schizophrenie Prof. Dr. med. Gouzoulis-Mayfrank, Ärztliche Direktorin LVR-Klinik Köln
14:15 Uhr Besonderheiten der Diagnostik und Therapie der Schizophrenie bei Kindern und Jugendlichen Dr. phil. Frauke Schultze-Lutter, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Bern
14:45 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Update der S3-Leitlinie Schizophrenie - aktueller Stand Isabell Großimlinghaus MSc, Wissenschaftliche Mitarbeiterin LVR-Klinikum Düsseldorf
15:45 Uhr Forensische Aspekte der Schizophrenie-Therapie Jutta Muysers, Ärztliche Direktorin LVR-Klinik Langenfeld
16:15 Uhr Bedarfsorientierte Versorgung von Menschen mit einer chronischen Schizophrenie - ein neues modulares Versorgungsmodell Dipl.-Kfm. Stefan Thewes, Fachbereichsleiter Wirtschaftliche Steuerung des LVR-Klinikverbundes und Verbundes Heilpädagogischer Hilfen Köln
16:45 Uhr Verabschiedung Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel, Ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Düsseldorf
Ärztlicher Kursleiter: Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel

Weitere Informationen zur LVR-Fokustagung 2016

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein in der Kategorie A für das "Fortbildungszertifikat Ärztekammer" mit 7 Fortbildungspunkten anerkannt.

Nach oben