Zum Inhalt springen

Anmeldung und Teilnahmeinformationen zur LVR-Fokustagung 2020

Veranstaltungsort

LVR-Klinik Mönchengladbach
Mehrzweckhalle
Heinrich-Pesch-Str. 39-41
41239 Mönchengladbach

Veranstalter

Landschaftsverband Rheinland, LVR-Dezernat Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen in Kooperation mit dem LVR-Institut für Versorgungsforschung

Teilnahmegebühr

125,- €

Kontoverbindung

LVR-Klinik Köln
Verwendungszweck: „LVR-Fokustagung 2020 und Name des Teilnehmers“
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE12 3705 0198 1933 3127 28
BIC COLSDE33XXX
Wenn für mehrere Teilnehmer gleichzeitig bezahlt wird, bitte die Namen aller Teilnehmer angeben.

Teilnahmebedingungen

Bitte melden Sie sich bis zum 1. Januar 2020 verbindlich durch Rücksendung der unten abrufbaren Antwortkarte mit Unterschrift an – postalisch oder per E-Mail.

Im Falle der Anmeldung per E-Mail senden Sie bitte dazu das eingescannte, unterschriebene Anmeldeformular an fokustagung2020@lvr.de.

Sie erhalten zeitnah eine Anmeldebestätigung aus dem Tagungsbüro. Wir bitten um Verständnis, dass eine Anmeldung ohne Unterschrift nicht möglich ist.

Bitte überweisen Sie nach Erhalt der Anmeldebestätigung die Teilnahmegebühr bis zum 5. Januar 2020 auf das o.g. Konto mit dem Hinweis LVR-Symposium 2019 und der Nennung Ihres Namens!

Falls die Nachfrage größer als das begrenzte Platzangebot ist, möchten wir schon jetzt um Ihr Verständnis bitten, sollten wir Ihre Anmeldung nicht berücksichtigen können. Sie erhalten dann umgehend eine entsprechende Mitteilung.

Nach oben

Anmeldung

Bitte senden Sie das unten abrufbare Anmeldeformular unterschrieben zurück an:

Herrn Benedikt Richartz, LVR-Dezernat Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen
Tel.: 0221 809-6623

per E-Mail an fokustagung2020@lvr.de

postalisch:
Landschaftsverband Rheinland
Dezernat 8
50663 Köln

Stornierungsbedingungen

Falls Sie nach verbindlicher Anmeldung nicht an der Tagung teilnehmen können, ist eine kostenfreie Stornierung bis zum 1. Januar 2020 möglich. Falls Sie bis zum 15. Januar 2020 Ihre Teilnahme stornieren, ist dennoch die Hälfte der Teilnahmegebühr fällig. Ab dem 16. Januar 2020 bleibt der Anspruch des Veranstalters auf die gesamte Teilnahmegebühr bestehen.

Wir bitten Sie um rechtzeitige Information, falls Sie besondere Hilfe benötigen. Das Tagungshaus ist barrierefrei.

Nach oben